German English Russian Spanish

Fotogalerie

140714 op vienna husekNach seinem gestrigen Sieg über die Nummer 2 des Turnieres IM Peter Schreiner hatte GM Rainer Buhmann schon wie der sichere Sieger ausgesehen. Aber wie aus den letzten Jahren bekannt, die Turniere in Wien haben es in sich, Favoriten haben es schwer. Buhmann kam in Runde 9 gegen IM Dusan Jovanovic mit Schwarz nicht über ein Remise hinaus und zählt 7 Punkte, so begann das große Zittern. Alle anderen Konkurenten um den Turniersieg (9! hatten vor dieser Runde jeweils 6 Punkte) spielten nicht auf Platz sondern voll auf Sieg, was in der Endabrechenung 5 Spieler mit jeweils 7 Punkten an der Spitze ergab. Jetzt begann das große Rechnen, 3 Partien waren noch offen, deren Proponenten hatten zwar für sich selbst mit dem Turniersieg nichts mehr am Hut, aber ihre Ergebnisse zählten in den weiteren Wertungen für das Spitzenquintett. Den ersten Mosaikstein legte der Sieg von IM Peter Schreiner für GM Buhmann und den zweiten Mosaikstein der Tscheche Jaroslav Sysel (Erstrundengegner von IM Milan Mrdja) der NM Mag. Michael Ernst nicht besiegen konnte. So entschied erst die "Viertwertung" zwischen Buhmann und Mrdja um den Turniersieg zugunsten des Deutschen. IM Georg Kilgus sicherte sich den 3. Rang vor IM Daniel Fernandes (SIN) und FM Dr. Edmond Paljusaj (CRO). Mit Rang 6 sicherte sich FM René Wukits einen Startrang im Rundenturnier für die Wiener Landesmeisterschaften im September. Gratulation an das Organisationsteam rund um Gregor Neff, wo Rebecca Fritz erstmals in einer neuen Rolle, als Schiedsrichterin, auftrat. Dank auch an die Sponsorin des Turniers, ohne Elisabeth Dold wäre dieses tolle Sommeropen wohl nicht möglich gewesen. Das Kinderturnier sicherte sich Favorit Konstantin Peyrer. (wk, Text/Foto: LV Wien)
Ergebnisse Husek Open Wien

Partner