German English Russian Spanish

Fotogalerie

    

Wer nach Weihnachten in Österreich ein Turnier spielen möchte, findet in Oberösterreich und der Steiermark Gelegenheit dazu.

In Aschach geht vom 26. bis 31. Dezember das 27. Donau Open mit einem Preisfonds von 10.000 Euro über die Bühne. Gespielt werden jeweils sieben Runden in vier Gruppen. Im FIDE Open (A-Gruppe) führen die Großmeister Zelcic, Maiorov, Malakhatko und Tratar die Seztliste an. Der erste Österreicher ist Florian Mesaros am fünften Platz der Setzliste. Turnierseite

In Schwanberg wird vom 29. Dezember bis 5. Jänner das 2. Schilcherland Open ausgetragen. Der gesamte Preisfonds beträgt 22.222 Euro. Da neun Runden gespielt werden sind auch internationale Normen möglich. Die Chancen dafür sind gut, es sind bereits neuen Großmeister vorangemeldet. Der Niederländer Erick van Den Doel führt die Startrangliste vor Ex-Europameister Zdenko Kozul und Mladen Palac an. Titelverteidiger Toms Kantans ist Fünfter der Setzliste, gefolgt von den Österreichern Andreas Diermair und Nikolaus Stanec. Turnierseite

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt