German English Russian Spanish

Fotogalerie

Sehenswertes Schach produzieren die Protagoisten des Kandidatenturnieres in London. Nach vier Runden sind mit Carlsen und Aronian zwei der großen Favoriten vorne. Carlsen überspielt heute Grischuk in beeindruckendem Stil und schließt zu Aronian auf, der aus seiner Sicht frustrierend rasch gegen Swidler ins Remis einwilligen muss. Swidler überrascht Aronian mit dem angenommenen Damengambit und zeigt sich in einer Nebenvariante bestens vorbereitet. Der dritte Favorit im Bunde, Kramnik, muss weiter auf einen ersten Sieg warten. Gegen Radjabov hat der Ex-Weltmeister mit Schwarz keine Probleme, aber nicht mehr. Zwischen Genie und Kaffeehausschach wandelt wie so oft Iwantschuk. Der Ukrainer scheut gegen Gelfand mit Schwarz auch nach zwei Niederlagen in Serie nicht das Risiko und wählt die zweischneidige Tschigorin-Variante. Ein Genieblitz sichert ihm mit einem phantastischen Figurenopfer die Punkteteilung. Morgen Mittwoch trifft Karmnik auf Aronian und Carlsen mit Schwarz auf Iwantschuk. (wk, Foto: Turnierseite)
Offizielle Turnierseite

Partner

170531 LOGO Stmk Land Sport